4. Januar 2017

INSTAGRAM DEZEMBER + mini JAHRESRÜCKBLICK 2016 {EDDIE, FOODPORN, SELFIE}

Hallo ihr Lieben und frohes neues Jahr!

2016 hat ein schnelles Ende genommen und gerade im Dezember jagt ein Highlight das nächste. Dementsprechend fällt dieser Eintrag etwas Umfangreicher aus als gewohnt. Aber keine Sorge, ich versuche es so gut es geht auf den Punkt zu bringen! Aus diesem Grund wird sich in den einzelnen Themenbereichen ein kleiner Rückblick wiederfinden und nicht zum Schluss ein großer Bereich für das ganze Jahr. Wer mehr Bilder von mir sehen möchte, kann gerne auf meinem Instagram *klick* vorbeischauen!



#SELFIE

Auch wenn ich dieses Jahr das ein oder andere Kilo mehr auf der Waage verzeichnen musste, bedeutet es nicht, dass ich mich dadurch weniger toll fühle. So plump es doch klingen mag, habe ich es mir oft gut gehen lassen, eben weil ich nicht auf Dinge verzichten wollte. Nur weil ich nicht verzichte, bedeutet es aber nicht, dass ich gierig bin.  

Ich glaube, wer schon einmal den Film "Eat. Pray. Love." gesehen hat, kann gut nachvollziehen, worauf ich hinaus will.

Denn ich habe das sagenhafte Glück, dass Gefühl zu haben, mir näher denn je zu sein. Ich habe es mir unbewusst zur Aufgabe gemacht, mehr auf mich zu hören und mehr auf mich zu achten.
Wenn dies jemanden nicht passt, soll das nicht mein Problem sein. 

Andere Menschen brauchen ein halbes Leben, um sich selbst zu gefallen. 

Und ich bin keine 25 und kann von mir behaupten, dass ich in den Spiegel schauen kann und mich super finde, so wie ich bin.


#FOODPORN


Kulinarisch habe ich es mir im Dezember besonders gut gehen lassen. Eben weil es weihnachtlich hergeht, ist dies immer mit gutem und grenzenloser kulinarischer Vielfalt verbunden. Wobei sich bei dem Thema der kulinarischen Vielfalt auch ein kurzer Rückblick auf das gesamte Jahr anbietet. 2016 habe ich meine vegetarischen, kalorienarmen sowie kalorienreichen Phasen gehabt. Generell bedeutet dies, dass ich auf der Suche nach Neuentdeckungen war und mich auch für alternative Ernährungsmethoden öffnen wollte, sofern sie mich ansprachen. Freiwillig eingrenzen (sofern man es so bezeichnen kann) möchte ich meinen Fleischkonsum. Ich bin normalerweile nicht so der Fan von Vorsätzen für das neue Jahr. Aber ich habe für mich entschieden, dass ich vorerst darauf möglichst achten möchte, kein Fleisch zu essen.

Falls Interesse daran bestehen sollte, wie der eigene Prozess dabei ist, seine Ernährung auf vegetarisch umzustellen, so lasst es mich wissen!

 #EDDIE

Wer regelmäßig hier oder auf Instagram vorbeischaut, wird festgestellt haben, dass ich seit August eine Dackelmama bin. Der kleine Eddie hält die ganze Familie ganz schön auf Hochspannung. Eine Charaktereigenschaft, die ich absolut nicht missen will. Aber gerade im Dezember, so macht es den Eindruck, würde selbst dem Kleinsten im Haushalt bewusst, dass was ganz besonderes bevorsteht.  

Der Moment, wenn selbst der Wirbelwind einen Gang runter schaltet. 
  
Trotzdem haben wir vorsichtshalber den Tannenbaum etwas höher gestellt. Im Fall der Fälle soll Eddie nicht die Möglichkeit gegeben werden, dies als Spielzeug zu sehen.


Wie ihr seht, habe ich kein gesamtes Fazit gezogen. Und das möchte ich auch gar nicht. In einem Bereich lief es gut bei mir. Im anderen Bereich war es wiederum eine absolute Katastrophe. Jeder Mensch hat seine Höhenund Tiefen, Rückschläge und Erfolgserlebnisse. Das ist nun einmal das Leben! Ob es deswegen ein gutes oder schlechtes Jahr für mich gewesen ist, lässt sich nicht festhalten. Aber das was ich sagen kann ist, mit jedem weiteren Jahr werde ich auch ein bisschen mehr erwachsen!

Kommentare:

Mademoiselle Pinette hat gesagt…

Ich wusste gar nicht, dass du bei Instagram bist und habe dich dort gerade erst einmal besucht. Dein Dackel ist mega süß- ich möchte auch eine Dackelmama sein. :-)

Es ist völlig okay, wenn man keine Vorsätze hat. Ich selbst nehme mir auch immer nur so Sachen vor, die ,,nebenbei" herlaufen, aber nicht meinen Alltag einnehmen und wenn es klappt, dann klappt es. Dennoch wollte ich auch mal schauen, ob ich erst einmal etwas auf Fleisch verzichte, nicht komplett, aber auf jeden Fall reduzieren.

Alles Liebe,
Vanessa
Mademoiselle Pinette

Lisa Lareyna hat gesagt…

Toller Post! :)♡

Alles Liebe,
Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch | Instagram

Dorothee hat gesagt…

Ich wünsche dir auch noch ein frohes neues Jahr! :-)

Toller Beitrag und schöne Bilder, vor allem mit dem kleinen Eddie. :-)

Liebe Grüße,
Dorothee von www.natuerlicher-lebensstil.de

Kommentar veröffentlichen

Für alles, was nicht in einem Kommentar hinein passt: holykatta@web.de