27. September 2016

INSTAGRAM SEPTEMBER

Hallo ihr Lieben,

ich muss gestehen, diesen Monat habe ich absolut vergeudet. Damit meine ich, dass ich meine Zeit nicht sinnvoll genutzt habe. Dieses Gefühl zu haben, so viel machen zu müssen und dann letztendlich gar nichts gemacht zu haben. Permanent verfolgt vom schlechten Gewissen.
Wäre eigentlich halb so wild, wenn nicht im Oktober eine wichtige Klausur für mich anstehen würde. Und obwohl es gar nicht so mein Fall ist, an Schiebertitis zu leiden, wurde ich nun zu ersten Mal damit konfrontiert. Definitiv ein schlechter Zeitpunkt.
Wer mir auf INSTAGRAM *klick* folgt, wird gesehen haben, was ich dafür stattdessen alles erlebt habe.

#FROMWHEREISTAND

Dass diese Art der Bilder auf Instagram ziemlich gehyped werden, ist mittlerweile kein Geheimnis. Auch ich habe es für mich entdeckt, während ich warte oder eine Pause mache oder aus sonst einen Grund nutzlos rumstehe, ein Bild von diesem semi spannenden Erlebnis zu machen und die ganze Welt daran teilhaben zu lassen.


#HOLYKATTA

Im vergangenden Monat seid ihr mit dabei gewesen, wie ich die Contouring Produkte von Catrice *klick* für mich entdeckt habe. Mittlerweile habe ich soviel Übung darin, dass mir nicht so schnell Fehler dabei unterlaufen. Bei all der Kritik die diese Reihe mit sich bringt, möchte ich hervorheben, dass für Anfänger die Palette wirklich super ist. Zusammen mit dem Contouring Pinsel ist es sehr einfach, die passenden Akzente zu setzen und gleichzeitig zu verblenden. 

Am allerliebsten benutzte ich den Lippenstift + Lipsgloss. 

Mit dem matten Lippenstift ziehe ich einen Rahmen und der Lipgloss setzt die Highlights innerhalb dieses Rahmens. Perfekt für jeden Anlass!

 #FOODPORN

In diesem Monat habe ich mich irgendwo zwischen Vegan und Burger King wiedergefunden. Auf meiner Entdeckungsreise im Schlaraffenland gab es für mich keine Grenzen. Ganz neu getestet habe ich die neuen Brotaufstriche von Tartex (Vegan!), die unterschiedlicher gar nicht schmecken können. Und mit knapp über zwei Euro ist dies auch kein billiger Spaß. Die Geschmacksrichtung "Tomate" ist für mich ein absoluter flop gewesen. Anstatt, wie erwartet, einen Tomatenaufstrich auf meinem Brot zu haben, hat jeder Bissen nach Brühwürfel geschmeckt. Ganz anders "Spinat und Pinienkerne". Zwar ist die Geschmacksintensität gering gehalten. Machte dafür aber einen natürlicheren Eindruck, als die Brühwürfelattacke. 

Ganz anders meine neu gewonnenen Alpro Erfahrungen. Bereits auf dem Deichbrand Festival *klick* habe ich die Drinks dieser Marke kennengelernt. Und wie bei vielen veganen Produkten, liegt Alpro weit über den Preis für herkömmliche Molkereiprodukte. Doch ist es den Preis auch wert?

Für Veganer bestimmt. Für mich nur bedingt.

Eine weitere Erkenntnis im September: Burger King mag ich (derzeit) lieber als seine Konkurrenz. Dies soll jetzt nicht bedeuten, dass ich jeden Tag Fast Food in mich hinein schaufle. Aber bei der Frage, wohin es gehen soll, wenn der Bedarf an fettigen Brugern steigt, ist mir dies aufgefallen. Früher habe ich mich klar gegen Burger King entschieden.

Wohin gehen derzeit eure Foodtrends?

Kommentare:

Lu Suito hat gesagt…

Tolle Insta Bilder!


lu | coco & louis

Mademoiselle Pinette hat gesagt…

Ich könnte glaube ich nie Veganerin werden, dafür liebe ich das Essen viel zu sehr!
Schöne Bilder hast du festgehalten, die schaue ich mir immer wieder gerne an!
Alles Liebe,
Vanessa

Mademoiselle Pinette

Clara Dietrich hat gesagt…

Oh ich liebe solche Zusammenfassungen! Momentan liebe ich alles was herbstlich schmeckt, deshalb wird demnächst auch ein leckeres herbstliches Rezept auf meinem Blog online gehen!

Liebe Grüße
Clara

Beautynature hat gesagt…

Wiedermal ein toller Instagramrückblick. Hmm ich bin gerade wieder mal am healthy food dran ^^

Liebe Grüsse

Priscilla

BEAUTYNATURE

Melia Beli hat gesagt…

Meine Foodtrends sind nach wie vor Kale Chips, egal, ob selbstgemacht oder gekauft. Der perfekte Snack für zwischendurch und es gibt so herrlich viele Sorten :)
Allerliebst
Melia Beli
http://www.meliabeli.de

Caliope Couture hat gesagt…

Tolle Eindrücke! Ich hatte auch einen zeitlich echt schlecht organisierten September. Ich bin grade immernoch im Kürbisfieber - daraus kann man einfach so viel machen!
Liebe Grüße,
Christina ♥ https://caliope-couture.com

Melanie hat gesagt…

Ohhhh über Instagram denke ich auch schon seit Wochen nach! Ich esse in letzter Zeit gerne Mandarinen und Trauben :-*

viele liebe Grüße
Melanie / www.goldzeitblog.blogspot.de

minnja hat gesagt…

Ein wunderschöner Rückblick <3

Auf einen tollen Oktober <3

Liebste Grüße
Claudia von minnja.de

Jilli Vanilli hat gesagt…

Schiebertitis ist ja mal ein geiles Wort :-D
Hatte ich die letzten beiden Wochen aber auch. Meine Klausur liegt aber zum Glück seit Donnerstag hinter mir und der Lernendspurt war glaube ich recht gelungen. Ich kann jedenfalls genau nachempfinden wie du dich fühlst :-)

Viel Erfolg schon mal für die Klausur!

Liebe Grüße
Jill

Kristina Dinges hat gesagt…

Was für süße Bilder. Ich stehe ja total auf Foodporn :-)


Liebe Grüße Kristina von KDSecret

Rosy | Love Decorations hat gesagt…

Huhu liebe Katta :)

Ich mag solche Beiträge! Die sagen viel über die Person hinter dem Blog aus :)

Vielen Dank für den Rückblick und eine schöne Herbstzeit dir noch!

Liebe Grüße,
deine Rosy ♥

Man dy hat gesagt…

Ich kenne das Gefühl zu gut, wenn man 'gefühlt' nichts geschafft hat aber das liegt bei mir auch an der Umzugswarteschlange ^^ bin froh, wenn alles eingerichtet ist. Ein toller Rückblick!
liebste Grüße, Mandy

Creative Drizzle hat gesagt…

Ich habe meinen September auch eher gemütlich gestaltet (hatte zeitweise ebenso das Gefühl des Zeitverschwendens..) Doch wieso sollte man nicht einmal einfach entspannen wenn man ja gerade Zeit dafür hat, zu tun gibts danach eh wieder genug dachte ich mir dann :)

Ich freue mich schon sehr auf herbstliche Gerichte wie Kürbiscremesuppe :D

Liebe Grüße,
Stephanie

Kommentar veröffentlichen

Für alles, was nicht in einem Kommentar hinein passt: holykatta@web.de