20. Mai 2016

INSPIRATION JUTEBEUTEL

Hallo ihr Lieben,

seit dem diese hässlichen Plastiktüten nach und nach auch den Städten verschwinden, ist Kreativität gefragt. Schon bevor dem Plastik der Kampf angesagt wurde, erhoben sich die Jutebeutel aus der Omagang zur Hipster Szene hin bis in die Handtasche einer jeden Fashionista. 


copyright stylefruits

Und die Designs können sich sehen lassen. Je nach Lust und Laune repräsentiert ein solcher Beutel nicht nur den eigenen Charakter, sondern ebenso die Einstellung, das Empfinden oder setzt schlichtweg ein konkretes Statment.
Reicht das nicht, so gibt es immer noch die Möglichkeit einen blanko Beutel zu kaufen und mit Textilstiften sich auszutoben. Frei nach Schnauze, die eigene Signatur in der Welt zu hinterlassen.

Und wem dies wiederum auch nicht reicht...der sollte sich vielleicht nach anderen Alternativen umschauen.

Eine Idee habe ich da und passt super gut zu der Rucksack Generation!



copyright ikea

Ich habe sowohl diesen Rucksack (ich konnte einfach nicht nein sagen!) als auch ein Dutzend Beutel jeglicher Art. Wichtig ist mir immer, dass ich es gut in meiner Handtasche unterbringen kann und es kaum Platz wegnimmt.

Wie steht ihr zum Thema Plastiktüten? Was sind eure Alternativen?

Kommentare:

Beauty Unearthly hat gesagt…

Love the inspiration!

Täbby hat gesagt…

Plastiktüten meide ich so gut es geht. Also habe ich immer eine Stofftasche oder meinen Rucksack zum einkaufen dabei und Gemüse kommt lose in die Tasche, statt erst in so eine blöde Einmal-Tüte.
Meine Lieblings-Tragetasche ist furchtbar hässlich (Hundeprint in hässlichen Farben), aber sie hat einfach eine tolle Qualität. Ansonsten habe ich noch einen grünen Beutel, den mag ich auch sehr gern, da er sich sehr klein machen lässt.

Der Rucksack, den du hier zeigst, gefällt mir aber sowas von gut... den hätte ich auch gern, selbst wenn kein akuter Bedarf besteht ;)

Liebe Grüße

Mein Tagebuch und ich hat gesagt…

Also ich bin ein riesiger Fan von Jutebeuteln. Ich habe dutzende im Schrank hängen, aber meisten bin ich im Rucksack unterwegs. (:

Liebe Grüße an dich,
Natalie von www.meintagebuchundich.de

Muddelchen hat gesagt…

Ich verwende schon seit vielen Jahren keine Plastiktüten mehr. Bei mir sind es Stofftaschen aller Art, gehäkelte Beutel für Kleinigkeiten und aus der Drogerie die immer wieder verwendbaren Taschen. Der Rucksack ist aber auch eine gute Idee, allerdings mag ich sowas nicht tragen, fühle mich damit unwohl, das war aber schon immer so, auch, wenn sie superpraktisch sind. Liebe Grüße!

*Beautiful Way Of Life* hat gesagt…

Ich finde Plastiktüten grauenhaft. und habe immer einen kleinen Beutel dabei. Allerdings finde ich, dass man keine 10 , 20 oder wie viel Cent auch immer nehmen soll... sondern, dass das Abschaffen der Tüten nur etwas bringt.
Glg Tina von
www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

Beautifulifes hat gesagt…

Ich liebe Jutebeutel. Plastiktüten verwende ich eigentlich so gut wie gar nicht.
Liebe Grüße
http://beautifulifes.weebly.com/

Patricia Michaela hat gesagt…

Hey! Tolle Inspiration :)
Ich finde den 2.Jutebeutel am coolsten :D Leider besitze ich bisher nur einen. Ich muss mir mal mehr zulegen:)

Hast jetzt einen Follower mehr!:) Liebste Grüße,
Patricia von http://yourlookinyourlife.blogspot.de/

Laura und Ann Kathrin hat gesagt…

Ich bin gerade auf Weltreise und erlebe es hier in Kolumbien auch in der Usa davor, jeder nutzt Platiktüten, für alles! Mir bricht es das Herz..der ganze Müll auf den STraßen ..aber dennoch spürt man in Europa eindeutig eine BEsserung. Für mich ist die Alternative ganz klar, die Stofftasch.Passt einfach überall rein, ist nicht schwer und vorallem, kann nicht reißen.

schau doch noch mal vorbei meine Liebe, bald geht es nach Ecuador<3

Kommentar veröffentlichen

Für alles, was nicht in einen Kommentar hineinpasst: holykatta@web.de