21. März 2016

FRÜHSTÜCK

Hallo ihr Lieben,

wie ihr in meinem Post "Porridge" sehen konntet, ist bei mir Frühstück mittlerweile ein ziemlich großes Thema geworden. Und mit dieser Ansicht stehe ich nicht alleine, wenn ich sage, dass es so ziemlich die wichtigste Mahlzeit am Tag ist!
Dementsprechend möchte ich dies so abwechslungsreich wie möglich gestalten und mir genug Alternativen, je nach Lust und Laune, lassen. Natürlich kann sich jeder super viel Arbeit machen, indem schon am Vorabend alles vorbereitet wird. Genauso kann es sich jeder einfach machen, indem schlichtweg ein einfach Brot am Morgen gegessen wird. Aber wie wäre es mal damit:


 FRÜHSTÜCKSKEKS


Kennt ihr solche Kekse? Sie unterscheiden sich in der Hinsicht von normalen Keksen, wenn ihr genauer hinschaut. Denn auch wenn die Geschmachsrichtung etwas ungesundes erahnen lässt, beinhalten sie eine menge Ballaststoffe in Form von Cerealien. Eine Packung am Morgen mit einer großen Tasse Chai Latte und der Tag kann für mich beginnen.
8 Packungen mit je 4 Keksen kosten ungefähr 1,40€ - kosten pro Frühstück: rund 0,18€
Eine Packung reicht also länger als eine Woche!


(KÖLLN) MÜSLI

Mittlerweile bin ich ein großer Fan von jeglichen Arten von Müsli. Besonders die Marke Kölln hat es mir angetan. Die Sortenvielfalt ist einfach riesig und für meinen Geschmack genau das richtige. Dort stimmt aufjedenfall das Preis-Leistungsverhältnis als vergleichsweise bei anderen Marken. Mit einer Packung komme ich ungefähr 4/5 Tage hin.
500g/600g kosten 2,99€ - kosten pro Frühstück: 0,60€!


SCHOKOLADE
 

Ich weiß, es ist definitiv kein Frühstück. Und auch kein Ersatz. Aber wir Mädels, wir kennen das doch. Manchmal gibt es nichts besseres als Schokolade zum Frühstück. Und wenn es bei mir drunter und drüber geht und mich absolut nichts mehr auf den Boden der Tatsachen zurückbringen kann, dann ist das die Notlösung. Und ich empfehle es wirklich allen von euch! Ganz gleich ob ungesund, zu viele Kalorien, zu viel Zucker oder was auch immer....manchmal muss das sein. Und es ist ok, gönnt es euch!
Kosten: total egal - nimmt so viel ihr wollt!

Wie sehen eure Frühstücksrituale aus? Habt ihr Empfehlungen?

Kommentare:

Sonja Louise hat gesagt…

Das sind wirklich tolle Ideen!
Die Kekse werde ich mir auf jeden Fall mal genauer ansehen:)

Liebe Grüße
http://www.searchingforkitsch.blogspot.com/

Sarah Phoenix hat gesagt…

Ich liebe solche Schoko Müslis zum Frühstück, allgemein etwas schokoladiges zum Frühstück mag ich sehr gern! Toller Eintrag! c:

Liebst, Sarah ♥
horriblenvmbr.blogspot.com

Täbby hat gesagt…

Also ich esse morgens immer einen Apfel, Möhre, ein Stück Sellerie und ein Brot mit Käse oder Ei belegt. Dabei muss das Brot auch immer schön knusprig getoastet sein, das ist total wichtig.
Früher gab es bei mir oft Müsli, aber das esse ich momentan lieber als Zwischenmahlzeit mit etwas Joghurt. Dabei ziehe ich die Variante ohne Knusper vor, einfach nur mit Nüssen und Rosinen und Haferflocken.
Kekse würde ich zum Frühstück eher nicht essen wollen, weil die mir einfach zu sehr nach Snack aussehen. Machen dich die vier Kekse wirklich lange satt? Irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen...
Liebe Grüße

Beauty Unearthly hat gesagt…

Lovely post dear! Have a great week! xx

Prisca hat gesagt…

Bei Müsli stimme ich dir auf alle Fälle zu, immer eine sehr gute Entscheidung.
Außerdem esse ich sehr gern ein Marmeladen- oder Honig Brot oder Porridge. Am Wochenende stecke ich dann auch bissl mehr Arbeit hinein, z.B. indem es Pancakes gibt.
Beim Frühstücken hat man echt soo viele Varianten :) Toller Post zu diesem Thema

Liebe Grüße Prisca

Veronika | Second Sense Design hat gesagt…

Oh lecker. ICH LIEBE JA FRÜHSTÜCK *.* Ich könnte 3x am Tag frühstücken, haha :)
am liebsten mag ich Sojajoghurt mit Nüssen, Obst und bisschen Schokolade. Zum Dahinschmelzen..

Liebe Grüße ♥
Veronika || Second Sense Design

choconistin hat gesagt…

Ich esse zum Frühstück immer,immer,immer Haferflocken mit Joghurt und Früchten, meistens Apfel, Banane und irgendwelchen Beeren. Das toppe ich dann noch mit Chiasamen und Leinsamen. So ein richtig typisches, gesundes Instagramfrühstück, aber ich liebe es :D

choconistin

Christine hat gesagt…

Haha, Schokolade geht eigentlich immer. Nur nicht zum frühstück. Ich bin eine schlechte Esserin und daher geht das morgens gar nicht. ;) Da muss ich immer schauen, dass ich mit wenig möglichst viel Energie bekomme... Frühstücken ist wirklich nicht meine liebste Mahlzeit.

glasschuh.com hat gesagt…

Mir ist das Frühstück auch super wichtig, ohne eine anständige Mahlzeit morgens, komme ich nicht über den Tag! Ich bereite abends gerne Hirsebrei mit Himbeeren vor und wärme es morgens nur noch kurz auf und schnipple eine Banane rein. Wenn ich mehr Zeit habe, backe ich mir Pfannkuchen, dann werde ich erst nach sechs Stunden wieder hungrig!
Mit Keksen könnte ich nicht in den Tag starten, nachmittags zum Kaffee vollkommen okay, aber morgens muss ich meine Speicher auffüllen :D

Liebst ♥
Lea Christin

P.S. Bei mir kannst du gerade eine hochwertige Kosmetiktasche gewinnen und ich freue mich sehr über deine Teilnahme!

carrieslifestyle.com hat gesagt…

so yummy
http://carrieslifestyle.com

Seraphina Seraphina hat gesagt…

Die Kekse muss ich mal ausprobieren. :)
Ich esse meistens nur Cornflakes.
seraphinalikesbeauty.blogspot.de

Paleica hat gesagt…

ich esse eigentlihc meistens müsli zum frühstück und habe da auch so unterschiedliche favoriten. das hat sich ganz gut ergeben, weil ich weniger fleisch- und wurstwaren essen wollte und damit dann im endeffekt das schinkenbrot ersetzt habe ^.^

FrauHeldin hat gesagt…

Ich muss ja gestehen, dass ich seid Jahren eigentlich nicht mehr wirklich frühstücke. Bei mir beginnt der Tag mit zwei Tassen Kaffee im Büro. Am Vormittag dann Joghurt oder eine andere Kleinigkeit. Aber am Wochenende ist dann Zeit für so etwas und ich habe kürzlich etwas neues ausprobiert:
Rührei in Muffinform. Boden aus Toast und dann eine "Eimasse" einfüllen, die man mit allem möglichen noch verfeinern kann.

Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen

Für alles, was nicht in einen Kommentar hineinpasst: holykatta@web.de