30. September 2015

INSTAGRAM SEPTEMBER

Hey ihr Lieben,

der Wechsel von Sommer auf Herbst ging viel zu schnell. Und noch viel schneller gehen meine Semesterferien vorbei. Trotzdem habe ich immer das Bedürfnis, etwas erleben zu wollen. Selbst wenn es nur ein Spaziergang um den Häuserblock ist. Denn viel zu oft zieht der Tag viel zu schnell an mir vorüber und ich habe dann das Gefühl, nichts sinnvolles getan zu haben.


 #OSTSEE

Nachdem ihr mitbekommen habt, dass ich neulich an der *Nordsee* war. Aber natürlich darf die Ostsee (Bilder kommen noch!) nicht vergessen werden. Denn dort war ich jetzt schon das dritte Mal!
Zum Glück hat sich das Wetter halbwegs gehalten und die Möglichkeit zum entspannen dort, ist einfach enorm groß. Einfach prima!

#FOODPORN
  
Wie in jedem Monat habe ich es mir wieder richtig gut gehen lassen. Besonders schön war es, nochmal draußen essen zu können. Im Spätsommer schön dick eingepackt an der frischen Luft. Das ist wirklich etwas wunderbares und kann ich jedem empfehlen!

 #LIFESTYLE

Und auch ansonsten habe ich versucht ein paar Dinge zu erledigen. Vor allem habe ich noch einige Blogeinträge in Planung und ihr könnt euch auf unterschiedliche Thmenschwerpunkte freuen!
Hauptsache ihr seid noch ein bisschen geduldig und solange könnt ihr euch noch meine anderen Bilder auf *Instagram* anschauen.

Was war euer Highlight im September?

25. September 2015

ROSSMANN: SCHÖN FÜR MICH / NATUR FÜR MICH - BOX


Hallo ihr Lieben,

lange ist es her, dass ich eine der vielen Boxen die im Umlauf sind, bekommen habe.
Doch ich möchte nicht weiter um den heißen Brei reden. Hier ein paar Fakten über die erste natürliche Box:

I N H A L T

Alterra Augen Make-Up Entferner - 1,95€
Alterra Kajal 01 Black - 1,79€
Weleda Mandel Gesichtscreme (Probe)
Weleda Mandel Pflegedusche (Probe)
Weleda Mandel Pflegelotion (Probe) 
Lavera Anti-Falten Feuchtigkeitscreme - 9,95€
enerBIO Mini-Maiswaffeln Meersalz - 0,99€
enerBIO Akazienhonig - 4,49€

Der Gesamtwert der Box liegt bei 19,17€
Außerdem gefällt mir sehr, dass Rabattcoupons zu den einzelnen Produkten (außer Weleda) dabei waren.
Das kannte ich bisher noch nicht so von den Boxen und erhöht natürlich die Wahrscheinlichkeit, das ein oder andere Produkt nachzukaufen.


M E I N U N G 

Mir fällt es schwer zu den einzelnen Marken etwas zu sagen und deswegen möchte ich zusammenfassend etwas dazu schreiben.

KOSMETIK: Ich kaufe zwar nicht bewusst Naturkosmetik ein, aber mir sind alle Marken aus dieser Box bekannt, da sie bei mir selber in Gebrauch sind. Nicht nur die höhere Preisklasse, sondern auch die Hausmarke von Rossmann schneiden sehr gut ab.
Für diejenigen die sich noch nicht so sehr an Naturkosmetik gewagt haben, würde ich dementsprechend empfehlen, als ersten Schritt in diese Richtung mit Alterra Produkten zu beginnen und wenn einem dies zusagt auch andere Preisklassen auszuprobieren. 

LEBENSMITTEL: Da ich nicht so ein großer Fan von Reis/Maiswaffeln bin und ich jemanden eine Freude damit machen wollte, habe ich die Maiswaffeln weiterverschenkt. Das Feedback dazu war sehr positiv und ist vergleichbar mit gesalzenem Popcorn. Über den Honig habe ich mich besonders gefreut und dieser ist auch mein Liebling aus der Box. Gerne werde ich dafür auch 1,00€ mehr als für vergleichbare Produkte ausgeben.

Generell finde ich Box super gut. Ich finde es sollte mehr solcher Bio/Naturboxen zu erschwinglichen Preisen geben. Denn wie bei mir beispielsweise, lerne ich auf diese Weise mehr natürliche Produkte kennen, für die ich mich ansonsten vielleicht nicht interessiert hätte da  im Handel der Preis zu hoch wäre etwas zu kaufen um es auszuprobieren. Ich würde mich sehr freuen, wenn es demnächst öfters nicht nur die #sfm-Box, sondern auch die #nfm-Box gibt!

Was haltet ihr von der "Natur für mich"-Box?

22. September 2015

BILDERFLUT NORDSEE


Hey ihr Lieben,

wie ihr es wahrscheinlich auf I N S T A G R A M mitbekommen habt, bin ich gerade erst an der Ostsee gewesen. Wenige Wochen zuvor war ich aber auch dort oben im Norden, um genau zu sein, am Norddeich. 
Natürlich wollte ich euch die Bilder der Nordsee nicht vorenthalten und deswegen werde ich auch bald die Bilder von der Ostsee mit euch teilen!

Wann wart ihr das letzte Mal am Meer?

15. September 2015

PRODUKTTEST: NIVEA IN-DUSCH

Wir kennen es doch alle. Die ewige Suche nach dem passenden Produkt für unsere Haut.
Und zwar nicht nur eines, sondern für alles und jeden Anlass unterschiedliche Cremes, Peelings und vieles mehr.

Besonders wenn es um das Thema abschminken geht, bin ich besonders empfindlich.
Das liegt vorallem daran, dass ich eigentlich schon meine passenden Produkte gefunden habe.
Doch wie immer, lasse ich mich gerne von neuen Ideen und Entwicklungen überzeugen.

Waschcreme und Make-Up Entferner. 2 in 1.
Die Idee finde ich super. Denn die Idee ist schließlich, dass es Zeit im Badezimmer sparen soll.
Damit hört jedoch schon der positive Aspekt dieses Produktes auf.


M A K E - U P E N T F E R N E R
Denn auch wenn die Entfernung des Make-Ups halbwegs funktioniert, scheitert es letztendlich immer am Mascara. Egal wie oft und wieviel ich von der Creme benutzte, es bleiben immer Reste übrig. Es landet mehr Kosmetik im Handtuch, als von Nivea entfernt wurde. Somit ist der erste Aspekt des 2 in 1 Produktes durchgefallen.

W A S C H C R E M E
Hinzu kommt, dass ich es auch als Waschcreme angeblich benutzten kann. Doch dies ist ebenso wenig realisierbar. Es trocknet meine Haut aus und pflegt überhaupt nicht. Leider ist auch der andere Aspekt des 2 in 1 Produktes durchgefallen.

Andere Kleinigkeiten die mir aufgefallen sind: kein angenehmer Geruch, Konsistenz merkwürdig.

Für knapp vier Euro ist "Niveau In-Dusch" zu erwerben. Und obwohl ich sonst gerne Niveau Produkte benutze, kann ich von dieser Creme eindeutig abraten. Bleibt lieber bei euren Lieblingsprodukten oder guckt euch weiter im Handel nach etwas um, was euren Vorstellungen mehr entspricht!

Was sind eure Top-Produkte bei der Make-Up Entfernung?

8. September 2015

NATURWILDPARK


Hallo ihr Lieben,

ich bin sicher das wir uns alle einig sind, wenn es darum geht, dass der Herbst über unseren Köpfen schwebt. Dementsprechend finde ich es umso schöner, zu wissen, dass ich das Glück hatte die letzten wenigen Sonnenstrahlen noch einmal zu genießen. 
Ich hoffe die Eindrücke aus dem Wildtierpark in Saerbeck haben euch gefallen!

Erzählt mir, wie ihr eure letzten Sonnenstrahlen genutzt habt!

Liebe Grüße,
Katta.

3. September 2015

BUCHVORSTELLUNG: DER TOTENZEICHNER

Da ich derzeit meine Thriller-Phase habe, fiel es mir nicht schwer, einen Einstieg in grausame Geschichten zu finden. Besonders bei diesem Exemplar, welches schon im Fernsehen angeworben wurde, hatte meine volle Aufmerksamkeit und hohe Erwartungen.

Er sieht die Angst in ihren Augen.
Er spürt den letzten Schlag ihrer Herzen.
Und wenn sein Werk vollendet ist, hinterlässt er sein Zeichen.
Das Zeichen des Todes...


Eine super Geschichte. Durch und durch. Da kann niemand etwas gegen sagen.
Doch je überzeugender die Idee, desto auffälliger werden kleine Differenzen. Diese sind dann der fade Beigeschmack eines Buches.

Wer einige wenige Seiten gelesen hat, wird merken, dass Covergestaltung nicht vollkommen zu der Geschichte passt. Welches wirklich schade ist, da ein Cover eben sehr viel dazu beiträgt, ob denn ein Buch gekauft wird oder nicht.

Kommt der Leser immer mehr in die Thematik hinein, so fällt auf, dass der Autor oftmals Wortwiederholungen hat. Er benutzt für eine Beschreibung in verschiedenen Zusammenhängen das selbe Wort. Dort stellt sich mir als Leser dann die Frage: ist das Vokabular des Autors wirklich so beschränkt?

Außerdem finde ich die Verweise auf Songs oder Bücher zu viel. Aber das ist definitiv Geschmackssache.

Doch mich hat es besonders stutzig gemacht, das jedes Mal wenn etwas in der englischen Sprache wiedergegeben wurde, es sofort auf deutsch nochmals dort stehen musste.

Und um diese kleinen Kritikpunkte abzurunden, komme ich einfach zu meiner anfänglichen Aussage, dass es sich hierbei um eine super Geschichte handelt. Jeder hat die Möglichkeit dieses Buch zu lesen, auch wenn man zuvor keine weiteren Exemplare aus der Reihe gelesen hat.
Die Idee ist wahnsinnig gut, jedoch wird der Schwerpunkt mehr auf das Angeln von Mord zu Mord gelegt, anstatt das es zu einer Klärung des Falles kommt.
Abrupte Gedankenblitze und plötzliche Einfälle führen dann auf einmal zur Klärung des Falles, welches kein klischeehaftes Ende nimmt!




Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?