4. Juli 2014

INSTAGRAM JUNI

 #MÜNSTER4LIFE


Es ist wirklich wunderschön, wenn man wieder Zeit für das Wesentliche hat. Die Dinge wahrnehmen kann, so wie sie sind. Und die Stadt in der man lebt, nicht nur als tristes grau empfindet, sondern überrascht ist, wie kunterbunt sie sein kann.
Dieser Monat ist das beste Beispiel dafür. Abiball. Theater. Und schlemmen auf dem Schlossplatz.
Für mich gab es diesen Monat beinahe nichts Schöneres. Münster, ich liebe dich! Echt jovel!

#FOODPORN // #TRUEBLOOD


Treu nach dem Motto "La dolce vita", lasse ich es mir derzeit nicht nehmen, mein Leben in vollen Zügen zu genießen. Natülich gehört es dazu, auch die schönsten und herrlichsten Köstlichkeiten zu sich zu nehmen. Besonders hoch im Kurs sind bei mir Tapas. 
Dazu vielleicht noch einen schönen Film? Eine neue Serie? Das kann doch nicht falsch sein. Nein, das ist sowas von richtig!

#UNTERWEGS


Nicht nur in Münster war eine Menge los. Generell gab es eine Menge zu erleben. Ganz zu Beginn des Monats hatte ich das sagenhafte Glück, noch ein Jahr älter zu werden. Dies wurde natürlich mit dem allerliebsten Menschen, meinem Papa, im Movie Park Bottrop gefeiert.
Außerdem gehört ein Städtetrip nach Amsterdam und das sagenhafte Open-Air-Konzert von 30 Seconds to Mars in Mönchengladbach zu den Dingen, die ich so bald nicht vergessen werde.

Auch wenn der Sommer irgendwie auf sich warten lässt, denke ich mir nur eines, einfach immer das Beste daraus machen!

Mehr gibt es auf: I N S T A G R A M !!!

Kommentare:

Beauty Unearthly hat gesagt…

Great post dear...lovely pics..:-) Many kisses! Have a great weekend!!!

Isa hat gesagt…

Schöner Rückblick :)

Bettina hat gesagt…

ich liebe solche instagram berichte :) super fein!
young blood

Tanja S. hat gesagt…

Tönt echt, als hättest du ein paar spannende Tage hinter dir! Coole Insta-Fotos :)

The RedViolet hat gesagt…

Toller Post! Hast ja wirklich viele tolle Sachen erlebt. :)

Küsschen, Selina & Olivia, The RedViolet
www.theredviolet.blogspot.com

Kommentar veröffentlichen

Für alles, was nicht in einem Kommentar hinein passt: holykatta@web.de