19. Februar 2014

WHERE THE LINES OVERLAP

Zwischen Wünschen und Wunschgedanken liegen Welten.
Im Einen findest du eine Illusion deines Verstandes. Im Anderen ein Konzept, welches du nicht gewagt hast für dich umzusetzen. Letztendlich liegt an an dir, was du mit deinen täglichen Gedanken machst und in welche Schublade du sie steckst.

Denn von deinen Mitmenschen zu verlangen, sie könnten dir deine Ängste nehmen ist gänzlich verkehrt. Viel wichtiger ist es, jemanden zu finden, mit dem du deine Wünsche teilen kannst, sodass sie nicht zu einem Käfig aus Wunschgedanken werden.

Kommentare:

Launna hat gesagt…

This so beautiful, I am so deeply touched ... I have been stuck, no idea how to get out of it... I keep working at it... one day I hope I won't be stuck...

Anaïs hat gesagt…

kannst du eines der bücher empfehlen? brauche nämlich ganz unbedingt ein neues!!!:)

Zeitverschwender hat gesagt…

Du schreibst immer so schön <3

Katta hat gesagt…

Hey,

alle drei Bücher sind sehr empfehlenswert. Es kommt jedoch drauf an, welches Genre man selber bevorzugt. "Jeder stirbt für sich allein" ist ein Roman der eine Geschichte zur Zeit des Nationalsozialismus aufgreift. Wer sich dafür interessiert, ist da aufjedenfall richtig"
"Der Todeskünstler" ist ein sehr beliebter Thriller. Sehr spannend und facettenreich geschrieben, sodass keine langeweile aufkommt.
"The Girl Who Kicked the Hornets's Nest" ist hierzulande bekannt als die "Millenium Triologie". Super spannend, nervenaufreibend, mitreißend und eines der besten Bücher die ich gelesen habe. Deswegen wollte ich es nocheinmal in englischer Fassung lesen. Dieses Buch ist der zweite Teil.
Also wie du siehst, sind alle drei Bücher klasse. Kommt nur drauf an, was du am liebsten liebst!

Allerliebste Grüße,
Katta.

Adrianna S. hat gesagt…

nice lipglos ;) i like this colour ;)

mme ulma hat gesagt…

so wahr.

Kommentar veröffentlichen

Für alles, was nicht in einen Kommentar hineinpasst: holykatta@web.de