1. August 2013

BUCHVORSTELLUNG: TODESRUF {win a book}

Ich ziehe meinen Hut vor Menschen, die sich an das Gebiet des Thrillers wagen. Denn wie ich es auch selbst oft genug feststellen musste, ist es ein schwieriges Vorhaben, ein Buch solchen Genres authentisch wie möglich zu verpacken.
Umso dramatischer, wenn der wage Versuch einer Idee, keinen Nährboden findet und Ausschnitte aus dem Buch an vergangene Veröffentlichungen anderer Schriftsteller erinnert.

Eines Nachts hört die Biologin Summer Westin mitten im Olympic National Park eine gewaltige Explosion. Ein Feuer breitet sich aus, und nur in letzter Sekunde gelingt es den Feuerwehrleuten, eine junge Frau aus den Flammen zu bergen. Hat sie etwas mit dem Waldbrand zu tun, oder wurde sie Opfer eines grausamen Verbrechen? Summer sucht nach Antworten, doch irgendjemand will sie mit allen Mitteln daran hindern...


Die Autorin hat Schwierigkeiten, ihren roten Faden der Geschichte zu verfolgen. Und wenn man sich seiner Sache nicht sicher ist, bekommt der Leser dies schnell mit.
Dabei ist das Potential klar vorhanden und wird trotzdem falsch genutzt.

Anstatt die Dialoge wie Puzzlestücke zusammenzuführen, um dem Leser den Fall näher zu bringen, zerlaufen die Passagen ins Leere.

Wünschenswerter wäre es gewesen, dem Leser nicht an der Nase herumzuführen. Das Geheimnis ist es, mit ihm gemeinsam auf eine Entdeckung der besonderen Art zu gehen.
Vielmehr wird jedoch von der Autorin vorausgesetzt, dass der ahnungslose Leser nicht den Intellekt besitzt, die plausibelsten Geschehnisse zu addieren, um für sich selbst eine logische Schlussfolgerung zu erheben.

An dieser Stelle, kann sich jetzt jeder die Textstellen vorstellen, die ich auch am liebsten abgetippt hätte. Doch jeder sollte sich selbst seine Meinung bilden, da es mit Sicherheit auch Menschen gibt, die mit dem Schreibstil der Autorin sehr wohl etwas anfangen können.

Jedoch gefiel mir dieser nicht, da ich permanent das Gefühl hatte, nicht ein Teil des Geschehens sein zu dürfen. Jegliche Form von Lesespaß ging mit steigender Seitenzahl abhanden und veranlasste mich, nur noch die Seiten zu überfliegen.

Wer also einen unterhaltsamen Thriller der anderen Art sucht, ist mit diesem Buch zwar geholfen, aber nicht auf der sicheren Seite. Weniger die Spannung eines üblichen Thrillers, dafür viele Eindrücke eines Naturparks und dessen Bewohner stehen im Fokus.

Du willst dir deine eigene Meinung über „Todesruf“ von Pamela S. Beason bilden? 
Dann gewinne ein Exemplar!

# sei Leser oder werde es noch
# schreibe einen Kommentar mit Name und Mailadresse
# Einsendeschluss: 04.08.2013 bis 16 Uhr

HERZLICHEN GLCKWUNSCH AN DIE GEWINNERIN! :)

Kommentare:

Christine. hat gesagt…

Ich würde das Buch echt gerne lesen! :)

Lg, Christine - chrizzie@live.at

Tanja Jung hat gesagt…

sone Buchvorsellung ist eine echt tolle idee :)

http://voyagevoyagelamonde.blogspot.de/

Beauty and a Beat hat gesagt…

Oh da mach ich gerne mit.
Bin schon länger Leserin.
LG Petra
Bodyrockbaab AT Gmail.com

Jackie Harrison hat gesagt…

Interesting but I prefer more fiction

http://tifi11@blogspot.com

ina hat gesagt…

Ich will es versuchen! Ich habe bis jetzt noch nichts von dem Genre gelesen, hatte mich einfach noch nicht getraut. Vielleicht ist es ein Zeichen, dass ich damit anfangen soll?

Liebst, ina
ina@petite-saigon.com

http://www.petite-saigon.com/2013/07/summer-outfit.html

Tamy hat gesagt…

Also ich liebe ja Thriller. Aber er muss schon spannend geschrieben sein und mich von der ersten Minute an fesseln. Ganz besonders toll finde ich es auch wenn man als Leser schon eine Vorstellung davon hat wer der Täter ist und dann plötzlich total aus der Bahn geworfen wird weil genau diese Person es doch nicht war. Wer sehr gute Thriller schreibt ist Cody McFayden. Mein absoluter Lieblingsautor.

Shelly Pfeiffer hat gesagt…

Ich liebe ja Thriller über alles und somit würde ich gerne mit an der Verlosung dran teilnehmen.
Da ich selbst einen eigenen Blog habe, würde ich sogar ein Dankeschön mit Link zu deiner Seite bereitstellen.

Liebe Grüße, Shelly
seitentraeume@gmx.de

Gizem Sena hat gesagt…

Tolle Rezension! Ich habe oft das Problem, dass ich das Ende eines Thriller total unglaubwürdig oder "zu einfach" finde...Deswegen lese ich langsam keine mehr :(

Lauri. hat gesagt…

ich liebe Thriller und kann nie genug davon in meinem Bücherregal stehen haben. leider muss ich aber auch viel zu oft fest stellen, dass einen immer mehr enttäuschen, was echt deprimierend ist auf Dauer. Fehlkäufe gibt es viele. doch ich bin immer wieder neugierig auf neue Exemplare und würde mich deshalb sehr über dieses freuen und sehen, ob ich mich deiner Meinung anschließen kann. :)
die beisten Thriller schreibt meiner Meinung nach aber sowieso Dan Brown und Simon Beckett.

erdbeerbab@web.de

Theresi . hat gesagt…

das versuch ichs mal :)
Theresi.
rethesa-mueller@web.de

Milex hat gesagt…

lots of love from me

Carmen Cotugno hat gesagt…

Hi :)
Really nice blog!
Kiss from Italy
Carmy

ourprojects hat gesagt…

Hi Dear friend Nice Pix Share Online.My pray with you Dear Friend......Got more Success Blessings in the name of GLORY.
Join our Platform Part our Work.
Behandling av kviser
Restylane Sandnes
Brystløft Stavanger
Massasje Stavanger
Elixir Cosmeceuticals
Permanent hårfjerning Sandnes
Behandling av rosacea
Kviser, arr Stavanger
Melasma
Pigmentflekker, sprengte blodkar Stavanger
Rynker
Massasje Stavanger

STAY BLESSINGS!
THANKS
JOHNS

ourprojects hat gesagt…

Hi Dear friend Nice Pix Share Online.My pray with you Dear Friend......Got more Success Blessings in the name of GLORY.
Join our Platform Part our Work.
Behandling av kviser
Restylane Sandnes
Brystløft Stavanger
Massasje Stavanger
Elixir Cosmeceuticals
Permanent hårfjerning Sandnes
Behandling av rosacea
Kviser, arr Stavanger
Melasma
Pigmentflekker, sprengte blodkar Stavanger
Rynker
Massasje Stavanger

STAY BLESSINGS!
THANKS
JOHNS

Catrin hat gesagt…

Oh, ich bin eine Krimitante und würde deshalb sehr, sehr gerne Dein Buch gewinnen.

Ich besuche schon eine ganze Weile Deinen Blog und wenn ich alles richtig gemacht habe, folge ich Dir jetzt unter meinem Namen Catrin Boenisch.

Liebe Grüße von mir.

CatyB(ätsch)gmx.de

Lady-Pa hat gesagt…

oh oh die rezension hört sich ja garnicht so gut an aber danke für deine ehrliche meinung dazu :)
ich habe auch einmal so einen thriller gelesen, ich weiss nicht mal genau wie er hieß, aber meine rezension auf meinem blog schaute auch so aus :)

thriller bieten wahnsinnig viel potential und spielraum was phantasie, dialoge und ideenreichtum angeht, aber manche autoren versuchen einfach nur das offensichtliche als geheimnis das es zu ekunden geht zu "verstecken". ich hoffe du verstehst was ich meine.

wenn du gute thriller suchst, dann kann ich dir die von cody mcfadyen empfehlen und "opfere dich" von laura wulff - dazu gibt es auch eine blogrezension von mir. fand das buch echt toll, zumal mich ihr erster thriller kaum überzeugen konnte

Lady-Pa

xoxo

C A P R I L L E hat gesagt…

Hey! Erstmal, tolles Gewinnspiel! Ich liebe Thriller und würde das Buch nach deiner Kritik nochmal selber gerne bewerten wollen. :)

Caprille@gmx.de

Liebe Grüße, Hanni! :)

Kommentar veröffentlichen

Für alles, was nicht in einem Kommentar hinein passt: holykatta@web.de