24. Januar 2013

MUSIKVORSTELLUNG: HIM / KINGS OF LEON / PARAMORE

Mich erstaunte neulich die Erkenntnis, dass kaum ein Mensch in meinem Alter die gute, alte Compact Disc kauft. Warum auch, wenn die Vorzüge des Internets einen dazu bewegen, mit einem Klick tausende Dateien von musikalischem Inhalt anzueignen?
Schockiert hat mich diese Tatsache dann weniger, schließlich definiert sich der Erfolg einen Künstlers dieser Branche weniger durch die Verkaufszahlen, sondern vielmehr über die Downloads.
Dies ist der Kreislauf der Zeit. Sie vergeht und man kann nichts dagegen unternehmen.
Vielmehr kann man die Dinge zu seinem Gunsten beeinflussen.

Seinen Alltag ohne Musik gestalten, kann sich kaum einer vorstellen. Ich auch nicht. Deswegen nutze ich die Fahrt zur Schule und zurück stets, meine Sammlung an Musikstücken aufzufrischen. Mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Doch manch eine Band kann trotz der vielen Jahre nicht aus meinem Leben und meinem Alltag ausgeschlossen werden. Und diese Künstler möchte ich euch vorstellen und hoffe, dass ihr diese Leidenschaft für wenige Minuten mit mir teilt.


Eine in die Jahre gekommene Band mit dem gewissen Etwas, hat bereits vor beinahe acht Jahren mein Herz erweichen können. Und egal, wie schlecht ein Album sein mag, finde ich immer noch das Besonderes in den Texten wieder. Sollten die Band einmal für Monate untertauchen und nichts mehr von sich hören lassen, nehme ich es ihnen genauso wenig übel. Denn ich weiß genau, dass sie wiederkommen werden mit etwas Größeren als es zuvor der Fall war. Ich weiß, was ich an der Musik von HIM habe und könnte mich stundenlang damit beschäftigen, jede einzelne Zeile eines Songs zu analysieren. Denn wenn man genauer hinsieht, könnte man beinahe glauben, das die Zeilen für einen selbst geschrieben seien. Wie ist das nur möglich?

ALBEN:
  • 1997: Greatest Lovesongs Vol. 666
  • 1999: Razorblade Romance
  • 2001: Deep Shadows and Brilliant Highlights
  • 2003: Love Metal
  • 2005: Dark Light
  • 2007: Venus Doom
  • 2010: Screamworks: Love in Theory and Practice
  • (2013: Tears on Tape)




Ein Song, ein Ohrwurm kann alles verändern. Lässt dich Dinge anders sehen. Lässt die Dinge nicht so schlecht erscheinen, wie man eigentlich denkt, dass sie sind. Die gute Laune, das Positive machen die Songs dieser Band aus. Und das, obwohl die Lieder nicht weniger tiefgründig sind. Sie thematisieren viel mehr Erlebnisse, die kaum in Worte zu fassen sind und lassen in dir ein Gefühl entfachen, dass dich überkochen lässt. Zumindest weckt diese Band solche Emotionen in mir. Das Talent eines Musikers liegt darin, die Menschen anzusprechen und in ihnen eine Regung hervorzurufen, egal in welche Richtung es sich bewegt. Bei mir war es einfach nur pures Glück.

ALBEN:
  • 2003: Youth & Young Manhood
  • 2004: Aha Shake Heartbreak
  • 2007: Because Of The Times
  • 2008: Only By The Night
  • 2010: Come Around Sundown



Eine Band die ihren Bekanntheitsgrad schon viel früher hätte erlangen sollen. So sind sie in Amerika schon Jahre vor ihrem Release auf dem Twilight Soundtrack erfolgreich gewesen, doch in Deutschland nur in der Szene ihren Stil feiern durften.
Dabei war es vorallem die Stimme von Hayley die einem zu Nachdenken anregte. Wer sich mit der Musik von Paramore auseinandersetzt, wird denken, dass eine Ähnlichkeit zwischen Avril Lavinge besteht. So ist ihr Stimmklang der ähnlich, doch geht man in die Tiefe, erkennt man den Unterschied. Verpackt in den Richtigen Songs, haut es dich um. Mal laut, mal leise. Aber vorallem immer auf dem Punkt. Genauso ist diese Band. Sie treffen den Nerv der Zeit, auch wenn „Decode“ immer an ihnen haften wird. 

ALBEN:
  • 2005: All We Know Is Falling
  • 2007: RIOT!
  • 2009: Brand New Eyes 
  • (2013: NOW)

Von welchem Künster/ welcher Band bekommt ihr momentan nicht genug?

Kommentare:

Poizonlady hat gesagt…

Ich bekomme momentan nicht genug von Avril Lavigne. Ich hab das Gefühl, dass fast jeder Song zu mir passt, und auch ihre Entwicklung vom rebellischen Teenie zur außergewöhnlichen Frau begeistert mich. Im Grunde genommen wird sie so wie ich auch erwachsen - und das ist schön zu sehen.
Aber auch ich muss gestehen, meine CD Sammlung habe ich schon ein paar Monate nicht mehr um neue Exemplare erweitert - geschweige denn, dass ich einen CD-Player hätte...

Tendenziell finde ich CDs aber schöner, wegen des Booklets, den Songtexten oder Infos die da drin stehen... :)

Svenja hat gesagt…

Hi Katta,

ich teile absolut deine Liebe fuer Him! Razorblade Romance habe ich mir damals als CD gekauft, der DM-Preis steht noch drauf, die Huelle ist bei meinen unzaehligen Umzuegen leider etwas gesprungen, und mittlerweile habe ich sie digital auf meinem iPod/phone und liebe sie noch stets!!
I LOVE HIM!!

Liebe Grüße,
Svenja
Happybluebird

Abcdefii hat gesagt…

paramore sind einfach mega toll!!! (auch wenn ich ihren neuen song nicht soooo mag.) :)

Marlene hat gesagt…

Auf jedenfall Ellie Goulding :) Halcyon ist so ein wundervolles neues Album,mir gefällt wirklich jedes Lied dort drauf.
LG Marlene (:

Michelle hat gesagt…

HIM!!!!einself!!
Dark Light und Razoblade Romance habe ich auch und die laufen derzeit bei mir mal wieder rauf und runter :3

Bettina Rose Malveda hat gesagt…

Paramore's also my favorite! Love your album collection! :>

Marion Amber hat gesagt…

wie sympathisch, ich liebe kings of leon soooo:D♥

VI0 hat gesagt…

Von Him bin ich auch sehr früh schon Fan geworden, habe mir die CDs dann auch gekauft. Ich finde man sollte die Bands unterstützen und die Lieder nicht illegal aneignen. Ich hoffe das ich's zum mera luna Festival schaffe wo HIM die headliner sein werden. ** LG vio

Steffi K. hat gesagt…

Also ich kaufe nach wie vor CDs und meine 2 Ikea- CD- Regale sind nun auch bald voll...
HIm habe ich lange Jahre gehört und fand sie immer gut, allerdings hat sich Valo mal bei nem Konzert so daneben benommen, dass ich keine Lust mehr auf die Band hatte...

Pia hat gesagt…

kings of leon... ich liebe die band :) und paramore ebenfalls :) hab aber von kings of leon leider kein einziges album :( sollte ich mal ändern :D
ganz liebe grüße und sehr coole musik sammlung :D

pia

http://i-am-a-little-bit-like-this.blogspot.de

Aileen hat gesagt…

Es ist wohl viel schöner, richtige CDs zu besitzen, allerdings bin ich so ein Querbeet-Hörer, dass ich wohl unmengen an Geld ausgeben müsste, um alle Titel zu haben, die ich gerne hätte. Bin also kein CD-Besitzer, was mir gerade richtig bewusst geworden ist und mich irgendwie ... leicht schockiert, wenn ich in meine Playlist mit über 300 Titel gucke. Ohje!

Und danke für deinen Kommentar :) Ich liebe sie!
Alles Liebe auch für dich ♥

Lauri. hat gesagt…

geht mir genauso wie dir, dass ich immer wieder leicht schockiert bin, dass sich fast kein Mensch mehr in einen Laden begibt um sich brav und fein eine CD zu kaufen. :/
ich gebe zu, dass ich das früher auch öfter getan habe, aber ich glaube einfach, dass lag daran, dass ich wahlloser gekauft habe.

Paramore finde ich übrigens auch echt klasse und vor allem finde ich es schade, dass sie hier in Deutschland doch so wenig Aufmerksamkeit bekommen.
wovon ich auf jeden Fall NIE genug bekommen, sind Jennifer Rostock. einfach meine liebste Band überhaupt.
aber ich habe auch im Moment wieder Fall Out Boy für mich entdeckt und die alten Lieder vor allem wieder ans Tageslicht befördert. <3

lg Lauri von Erdbeerbab.

Frau Schäfchen hat gesagt…

Ich finde, Decode so so schön *_* Aber schade, dass wegen dem Soundtrack eine so tolle Band mit Twilight assoziiert wird :-/
Ich merk jetzt erst, dass Hayleys Stimme so ähnlich wie die von Avril Lavigne klingt. Und ich mag eigentlich Hayleys Stimme und Avril Lavignes nicht so... Die ist mir einfach zu qietschig, wobei das auch teilweise durch Liedern, die sie singt, besonders durchkommt. Ich mag jedenfalls Hayleys Stimme viieeel lieber (:

Celina hat gesagt…

Paramore kenne ich acuh nur durch den Twilight-Soundtrack ;P

Dressed with soul hat gesagt…

Liebe Katta, besten Dank für Deine differenzierten Vorstellungen. Für mich ist so etwas immer äußerst hilfreich, denn ich sehe ansonsten auch bei der Musik den Wald vor lauter Bäume nicht!

Dein Blog gefällt mir allgemein sehr gut, deswegen bin ich Dein neuester Follower. Vielleicht magst Du mir ja zurück folgen?

LG, Rena

http://dressedwithsoul.blogspot.de/

Martha und Vivi hat gesagt…

Wirklich schöner Blog :)
Hast du Lust auf gegenseitiges Verfolgen?
Wenn nicht wäre es trotzdem total nett wenn du mal vorbeischauen würdest :)
Like M&V
lg martha und vivi

Nowak hat gesagt…

sehr schöner Post! gefällt mir gut :)

Ich würde mich sehr freuen könntest du für mich bei einem Gewinnspiel voten!
Ich bin die mit dem Hund

http://magazin.mybestbrands.de/your-blogger-streetstyle/

es gibt einen 50€ Zalando Gutschein zu gewinnen... einfach deine Votingnummer unter den Post auf meinem Blog schreiben!

es würde mir sehr viel bedeuten
Jessi

Cee hat gesagt…

I absolutely love Kings of Leon - all of their albums are great!
xox,
Cee
http://cocoandvera.blogspot.com

alexandra ahoi hat gesagt…

paramore ist dieses jahr bei rock am ring vielleicht werden die ja so hart gefeiert, dass sie sich das überlegt nochmal eine deutschland tour zu starten.das würde mich so freuen und ich wäre aufjedenfall dabei!
und nur mal so neben bei, war gestern aufm jennifer rostock konzert und es war so geil! ich liebe diese frau!!

grüüße.

The Girl with the Coffee hat gesagt…

Ich hab die gute alte CD auch immer noch gern ;-)! Momentan läuft bei mir ganz oft Adele, und ich hoffe sehr, dass es nicht zu lange dauert bis zu ihrem nächsten Album...!
Liebe Grüße, Katja

Kati hat gesagt…

HIM habe ich schon ewig nicht mehr gehört - aber die fand ich damals echt gut!

-Kati

Melanie hat gesagt…

ich hör öfters auch paramore, aber momentan läuft ed sheeran non-stop! ich bin ein mensch der fast alles hört! :)

Kirschblütenzauber hat gesagt…

Da kann ich dich beruhigen, ich habe immer dcoch CD's und ich leihe auch häufig welche in meiner Bibliothek des Vertrauens aus. ;)
Aber ich stimme dir vollkommen zu. Ohne Musik sähe die Welt öde und schrecklich aus. Ich verliere mich immer in meiner eigenen Welt und träume dann auf Wolke 8. Momentan höre ich ganz viel von Mumford and Sons - die haben mir es einfach angetan und zum zweiten Friska Viljor. :))
Hab noch einen wunderbaren Abend :)

viva hat gesagt…

HIM immer noch eine ganz große Liebe von mir. Auch wenn ich die älteren Alben irgendwie immer besser finden werde, hat Ville Valo so eine tolle Stimme, die mich immer wieder träumen lässt. <3
Ansonsten höre ich gern Nelly Furtado und Adele. :)

Bettina hat gesagt…

KINGS OF LEON :) unglaubliche männer - unglaubliche MUSIK!! :)
Mumford and Sons hör ich zurzeit rauf und runter, sind einfach perfekt für jede Stimmungslage!

http://yooung-blood.blogspot.co.at/

Mimi S. hat gesagt…

Hey du,
wuuuundervoller Blog :)
Schau doch mal bei mir vorbei, bin noch ganz neu :D.
Würde mich über Tipps von dir sehr freuen :)

goldendreamcatcher.blogspot.com

Laura Ho hat gesagt…

Paramore *__*

wunderbaren Musikgeschmack hast du!

Breakfast at Tiffany´s hat gesagt…

Zu Kings of Leon gehe ich im Sommer aufs Konzert. Sonst liebe ich noch The Hives...einfach geil. War im November bei denen aufm Konzert.

Natasha Maureen hat gesagt…

hello, so cute your comment! I saw your blog, actually i'm on it haha, it's really cool :D

Ranim hat gesagt…

wow du hast ja ne tolle sammlung! Ich liiiiiiiiebe Kings of LEon und hab früher auch ständig Paramore gehört... momentan ist es bei mir aber sehr gemixt und nicht so künstler-fixiert :)

Liebe Grüße,
Ranim
the.perfect.disease

Kat hat gesagt…

HIM gehört auch schon seit Jahren zu meinen Lieblingsbands. Allgemein höre ich eine Menge skaninavischer Rockbands (z.B. The 69 Eyes), aber auch gerne mal die amerikanische Variante (Vains of Jenna, Mötley Crüe, etc.).

LG
Kat ♥
www.heartandsoulforfashion.com

mundart hat gesagt…

Liebe Katta,

ich musste eben so schmunzeln.
HIM. Das erinnert mich so sehr an die Zeit als ich 14 war und meinen ersten Freund hatte ;)
Danke, für den Rückblick!

Liebe Grüße
Marie

Kommentar veröffentlichen

Für alles, was nicht in einen Kommentar hineinpasst: holykatta@web.de