3. Juli 2012

SHOP: SUGARBABES

Ich kann mir meinen Alltag ohne Süßigkeiten nicht vorstellen. Besonders ansprechend finde ich dabei die Kreativität der Amerikaner, die mit ihren Muffins, Brownies und Cookies immer wieder zeigen, dass die ursprüngliche Form nicht das Endprodukt sein muss.
Sugarbabes bietet Gebäck in verschiedenen Geschmackssorten. Mit oder ohne Füllung. Schokolade oder Frucht. Geliefert wird in einem Geschenkkarton oder einzeln verpackt. Egal was für ein Anlass mit solchen Zuckerschnitten ist man immer auf der sicheren Seite.
Das Prinzip von Sugarbabes ist nicht neu und viele andere Unternehmen sind sich diesem Marktzweig bewusst. Sogar Discounter haben schon Muffins und ähnliches in ihre langfristiges Sortiment aufgenommen.

Vergleicht man somit die Preise von Sugarbabes und einem beliebigen Discounter, so offenbart sich ein komplett neuer Blickwinkel. Denn obwohl ich die Frische der jeweiligen Produkte nicht anzweifeln will, sind sie geschmacklich nicht zu unterscheiden von der günstigen Variante. Der einzige Unterschied sind die Füllungen. Dies wertet den Gesamteindruck auf.
Vielmehr hinterlässt es den Eindruck, als wäre mehr Zeit darin investiert worden, das Aussehen der Verpackung über dem Erscheinungsbild des eigentlichen Produkts stehen zu lassen. Somit hat man für wenige Produkte zu viel überflüssige Verpackung. Dies sieht auf den ersten Blick zwar schön und gut gemeint aus. Hinterlässt jedoch das Gefühl, als würde dies von Geschmack ablenken wollen.
Anfänglich hatte ich Zweifel, ob die Ware überhaupt länger haltbar ist. Da sie auf mich einen äußerst sensiblen Eindruck machte. Diese Zweifel wurden jedoch schnell beiseite geschoben, da zumindest die Verpackung dafür sorgte, dass sie für einen gewissen Zeitraum von äußeren Einflüssen verschont wurde. Sowohl Muffins als auch Brownies sind von der Konsistenz weich geblieben und haben Geschmacklich überzeugt.
Zudem sollte man berücksichtigen, dass dies nicht als Fingerfood zu betrachten ist. Durch Füllungen und Glasuren ist es nicht möglich, die kalorienreichen Stücke auf die Schnelle zu sich zu nehmen. Vorstellbar wäre es jedoch, zu diversen Anlässen, an denen man sich bei Tisch wiederfindet auf eine solche Alternative zurückgreifen zu können.
Ich hoffe den kurzen Vergleich zwischen Discounter und Sugarbabes konnte euch verdeutlichen, dass jeder für sich selbst entscheiden muss, welche Vorgehensweise am Besten ist.
Müsst ihr also etwas auf die Schnelle planen oder möchtet euch Arbeit sparen, so kann ich den Shop von Sugarbabes empfehlen. Trotzdem sollte man sich dessen bewusst sein, dass man für eine Abnahme an Zeit auch einen gewissen Aufpreis zahlen muss.


Kommentare:

PinkChampagne hat gesagt…

omg es sieht einfach soooo lecker aus! :)

Vintage hat gesagt…

leeeeeeeeecker :)

Maddalina hat gesagt…

nom nom nom!

www.stylesandbox.blogspot.com

Anja hat gesagt…

So eine süsse Verpakung und es siet sehr lecker aus! Ein süsser Blog hats du! Ich verfolge dich jetzt ;) Auf meinem Blog gibt es ein Gewinnsiel wo du ein got2b Paket im Wert von 29.70 gewinnen kannst! Und ein got2b Styling Video ;) Würde mich freuen wen du vorbei schaust und vieleicht sogar mitmachst ;)

http://anjasfashionblog.blogspot.ch/

Julia hat gesagt…

Das sieht lecker aus :) Bei schönen Verpackungen bin ich immer sehr anfällig :) Liebe Grüße

Hanna hat gesagt…

wo gibts'n das? :D

Katta hat gesagt…

Hallo Hanna,

im Text gibt es die passende Verlinkung unter "Sugarbabes"!
Aber hier noch einmal der Link aufgrund der Nachfrage:
www.mysugarbabes.de

Viel Spaß beim stöbern!

Liebe Grüße,
Katta,

Ginny hat gesagt…

oh, ich finde die verpackung total toll! bei uns gibts die muffins bei der coffeeshop company! mir sind vor allem die lustigen namen aufgefallen. leider sind sie etwas teuer!

Curby hat gesagt…

Sehen echt geil aus aber ehrlich nen Tacken zu teuer. :(

federleicht hat gesagt…

Tolle Bilder:)

Katrin hat gesagt…

Sieht soo lecker aus, ich werd jetzt mal die Küche nach Süßigkeiten durchstöbern! :D

Liliana Wolf hat gesagt…

Poste weiter solche Bilder und ich nehme alleine beim anschauen schon 5kg zu. :D
Sieht wirklich lecker aus! Komisch, an Schokolade kann man sich ständig überfressen und man bekommt nach Tagen wieder Lust drauf. Überfrisst man sich an Fisch oder Nudeln, reicht das erstmal für die nächsten Wochen oder Monate.
Schokolade, die wohl legalste Droge der Welt. :D

Suzan&Selma hat gesagt…

Das sieht alles so lecker aus!!:)

Suzan

http://diamonds-x3.blogspot.de/

summer31 hat gesagt…

Die sehen sehr lecker aus...
- schöner Bericht.

lg

so,...und nun? hat gesagt…

Oh yummie! Lässt du mich bitte, bitte, bitte abbeissen?

Liebe Grüße

und ja, das war er wohl nomnomnom

Dani

Honey hat gesagt…

schei`` sieht das alles lecker aus!
ich möchte auuuuuuuch♥

Isa hat gesagt…

Kenn ich garnicht den shop, sieht allerdings sehr lecker aus! Lg Isa

labellestyleandmakeupbook.blogspot.com

Killapatty hat gesagt…

yumyum

Lara hat gesagt…

Zucker!! ♥

Kim Barbie hat gesagt…

Die sehen wirklich lecker aus.
xx

Sine hat gesagt…

Die Muffins esse ich immer ganz gerne bei Meyerbeer's, weil die sooo gut schmecken und immer frisch und "saftig" sind. Wusste gar nicht, dass die einen Schop haben =D

LG, Sine

Kommentar veröffentlichen

Für alles, was nicht in einem Kommentar hinein passt: holykatta@web.de