22. Januar 2012

ERFAHRUNGSBERICHT: DOGLIVE MÜNSTER


Was soll man schon über Hunde schreiben, wenn man einen besitzt? Was soll erst recht jemand über Hunde schreiben, wenn man keinen besitzt? Ich bin mir da gar nicht so sicher, wie überzeugend meine Argumente sein können. Doch die Erfahrung hat mich gelehrt, dass die Eindrücke aus einer neutralen Sicht meistens die besseren sind. Wobei dies nicht unbedingt heißen muss, das dies auch richtig sein muss. Denn wenn ich den Besuch mit der anderen Messe (*klick*) auf einer Ebene setze, so weiß ich jetzt schon, welches für mich überzeugender war.
Vielleicht ist auch mein Urteilsvermögen getrübt, weil die vergangene Messe die ich besucht habe äußerst schlecht war.
Jedenfalls war das Konzept bei Doglive ein ganz anderes, wie ich es zuvor erlebt hatte. Es waren viele Menschen (und Hunde) da. Es wurde viel mehr Raum genutzt und generell war der kommerzielle Teil an dieser Messe zwar weiträumig vertreten, doch die Menschen gaben gerne viel Geld aus. Das war der Fall, weil auch viel geboten wurde. Zweibeiner sind glücklich, wenn Vierbeiner glücklich sind. Verschiedene Attraktionen und Werbemittel trugen dazu bei, das Hund und Herrchen gerne länger blieben als sie wollten.



Vielleicht lag es auch am Wetter, das es gut besucht war. Denn mit der Zeit stieg einem immer mehr der Geruch von nassen Hund in die Nase. Ich fragte mich fortwährend wie die Besucher bloß ihre Pizza oder Currywurst essen konnten. Das grenzt schon an Quälerei. Doch es soll keine Beschwerde sein, schließlich lässt sich dies nicht vermeiden. (Oder doch?) Ich habe mich sehr amüsiert und das ohne einen eigenen Hund zu haben.Total erstaunt war ich auch darüber, dass es keine Streitigkeiten zwischen Hunde gab. Es kann mal vorkommen das sich welche nicht riechen können, doch bei diesem Event war es gar nicht der Fall. Harmonie und Frieden lagen über den Hallen, wie Schnee über eine Landschaft. Es war verrückt zu sehen, wie verrückt die Menschen sind, wenn sie einen Hund haben. Mal davon abgesehen fand ich es super toll Hunde beim Rennen, Parkour und Talentwettbewerb zu sehen. Das war eine total faszinierende Art und Weise wie man aus einem Hund Geld machen kann oder könnte.


Im Endeffekt bleibt es jedem Besitzer selbst überlassen, wie viel er aus seinem Hund macht und wie viel er diesem zumutet. Wann wird ein Tier zum Mensch? Wann wird ein Tier zur Maschine? Das sind Grenzen, die auf dieser Veranstaltung mal mehr und mal weniger klar strukturiert waren. Denn es hängt immer vom eigenen Charakter ab, wie viel Chaos man in seinem Leben lässt. Grundsätzlich zählt nur das, was man daraus macht und nicht was man aus seinem Hund macht. Doch manchmal bin ich mir da nicht so sicher.

Kommentare:

sarah rebecca hat gesagt…

Wie cool! ♥♥♥

schnuppe hat gesagt…

wunderschoener kleiner bericht, der alles beschreibt, so wie es war.
friedlich, gemuetlich, informativ, froehlich und rundum gelungen.
danke fuer die bilder & worte.

Nancy hat gesagt…

ich würde mich da auch dumm und dämlich kaufen für meinen hund :)
toller bericht und es ist toll mal was aus neutraler sicht zu lesen!
zu dem "nassen-hund-geruch" :) das riechen wir hundebesitzer nicht soooo da wir ja unsere hunde lieben macht uns das nichts aus! ich muss auch sagen das ich das glück habe das mein hundi nicht so riecht ;)

liebste grüße

photoportraits.de hat gesagt…

Ich fand die Messe nicht gelungen. Der große Stand von Reiffeisen fehlte. Fressnapf hatte nur ein sehr abgespecktes Angebot. Da kenne ich ganz andere Stände von Fressnapf.
Und an anderen Ständen im Grunde das gleiche Bild. Bei einem Stand von Freunden bekam ich am Samstag späten Nachmittag kommentiert, dass es nur wenig Besucher seien. Indikator Infobeutel. Es wurden gegenüber dem Vorjahr deutlich weniger ausgegeben.
Aus meiner Sicht auf die Ausstellerseite die schlappeste DogLive ever.
Für die Fans von Agility und Hunderennen wurde zweifelsohne wieder was geboten.
Catering sehr teuer.

Breanna hat gesagt…

Hey, ich hab dich getaggt und würde mich freuen, wenn du mitmachst :)

http://dailyepilogue.blogspot.com/2012/01/my-bag.html

Breanna hat gesagt…

Vielleicht machst du ja dieses Mal mit :)

Breanna hat gesagt…

Schade, aber es ist ok :) Ich wusste Mut nicht, dass du bei keinen Tags mitmachst.

heart♥babe hat gesagt…

einfach toller blog :)
lust auf gegenseitiges verfolgen ? ich habe schon den anfang geamcht
würde mich echt freuen
aller liebste grüße :**

Kommentar veröffentlichen

Für alles, was nicht in einen Kommentar hineinpasst: holykatta@web.de