29. September 2011

GEWONNEN!

Wer glaubt denn sowas? Dass ich mal etwas gewinne?
Und nun siehe da, ich habe bei Atrendo einen Rucksack gewonnen!




Was ich dafür gemacht habe? Ganz simpel, einfach bei Facebook Fan werden und mit ganz viel Glück gehört man dazu! Ich war Nummer HUNDERT!
Praktisches Teil mit Lap Top Fach - eine besondere Erholung für meinen Rücken. Ich kann es euch nur empfehlen!


Nachtrag: Leider hat der Rucksack keine zwei Urlaube überlebt. Dementsprechend ist die Qualität ehr Minderwertig und vom Kauf abzuraten.

Liebe Grüße,
Katta.

21. September 2011

HERBST


KLEID - OBJECT // JACKE - PRIMARK // SCHUHE - DINSKO // SCHAL - H&M // TASCHEN - VINTAGE

Momentan bin ich total krank, also versteht bitte die Ruhe hier nicht falsch. Ich habe einiges in Planung! Bitte denkt an die Umfrage, sie geht noch zwei Tage! Danke an diejenigen, die schon abgestimmt haben!

Liebe Grüße,
Katta.

11. September 2011

NIKE COURT FORCE SNEAKERS


NEU. NEU. NEU. NEU. NEU. NEU. NEU. NEU. NEU.

Ich hab mir vor kurzem ein neues Paar Turnschuhe gekauft. Als Autofahrer trage ich nicht mehr allzuoft hohe Schuhe. Deswegen dachte ich mir, ich könnte ein wenig mehr Geld als sonst in Sneakers investieren. Für mich hat es sich gelohnt. Sie sind super bequem, sehen klasse aus und sind auf jedenfall ein Hingucker.

6. September 2011

SHUYAO - Fernöstliche Teekultur

Wie ihr wisst, berichtete ich in der Vergangenheit schon über vegetarisches/veganes Essen und Naturkosmetik mit dem Fazit, dass mich dieser Themenbereich besonders interessiert bzw. ich ihn sehr spannend finde.
Da es aber mehr als nur zwei Bereiche gibt, indem man den alltäglichen Umgang mit Lebensmitteln oder Kosmitka zum eigenen Wohl umstellen kann, bin ich auf die Idee gekommen, dass man auch im Bereich "warme Getränke" vorbildlich handeln kann.

Ich persönlich bin mehr der Kaffeetrinker und muss zugeben, dass dies nicht viel mit vorbildlichen Handeln zu tun hat.
Aufgrund dessen hat mich shuyao bei der Idee unterstützt, die Vielfalt an Teesorten kennzulernen. Tee ist nicht nur gesund, sondern entspannt den Körper total.

Besonders interessant fand ich die Auswahl an Sorten und Geschmacksrichtungen, die shuyaou zu bieten hat. Ich war sehr überrascht wie viele individuelle Mischungen es gibt.
So kann man beispielsweise zwischen fünf verschiedenen Aromen wählen. Dies ist dann noch einmal im fünf verschiedene Farbrichtungen eingeteilt, die wiederum nochmals Unterkategorien haben. Dementsprechend ist für jeden etwas dabei!

Schon zuvor habe ich bei den passenden Gelegenheiten Tee getrunken. Bevorzugt in Teebeuteln und meistens aus dem Supermarkt. Glücklicherweise besitze ich ein Teeei, sodass ich neben den mir zugesandten Teemaker auch mal ein wenig variieren konnte, um die Geschmacksunterschiede festzustellen.

Zugegebermaßen bin ich nicht auf meinen Geschmack gekommen. Egal welche Sorte ich auch benutze, es schmeckte auf meiner Zunge gleich. Es ist ziemlich enttäuschend zu wissen, dass auf der Verpackung etwas anderes drauf steht als das, wonach es schmeckt. Vorallem wenn es auf hundert Prozent Natürlickeit basiert. Mit oder ohne Teamaker, mein Entschluss steht fest.

Mein Fazit ist also mehr ernüchternd als informativ. Denn meine persönliche Einstellung hat eine kleine Wende genommen. So werde ich wohl kein Teekenner und bleibe dem Kaffee treu.

Also sagt mir, was ist mit euch? Kaffee- oder Teetrinker, was seid ihr?

4. September 2011

IKEA 2011/2012




Ich liebe IKEA. Für Jeden ist es ein Stück vom Paradis. Ein Erlebnispark für die Kleinen, ein Tagesausflug für eine Familie, ein Treffpunkt zum Kaffeetrinken und ein Ort für allerlei Kitsch und Krempel. Ja, IKEA ist etwas besonderes.
Überteuerte Möbel mit zu viel oder zu wenig Schrauben. Unkompetente Beratung und Accessoires die kein Mensch braucht, die man aber trotzdem kauft.
Wir alle kennen die Nachteile von IKEA und trotzdem gehen wir jedes Mal dorthin. Es ist Balsam für die Seele, denn es ist schön den Laden mit dem besonderen Gefühl zu verlassen, etwas gekauft zu haben. Selbst wenn es ein wenig mehr als einen Euro gekostet hat und nie wieder benutzt wird. Ja, ich liebe IKEA.

Übrigens: Der neue IKEA Katalog ist da!