30. August 2011

MUFFINS



In den Ferien hat man viel Zeit und trotzdem macht manch einer etwas sinnvolles. Da auch bald meine Freizeit ein Ende haben wird, dachte ich mir, ich könnte spontan meine Back- und Kochkünste verbessern und gleichzeitig etwas Neues versuchen.

Silikon Backformen gibt es nicht seit gestern und machen den herkömmlichen Backformen enorme Konkurrenz. Da ich also weder Erfahrungen mit Muffins noch mit Backformen der Neuzeit habe, ist dies nun mein Debüt.



Ich konnte im Vorfeld schlecht abschätzen, ob auch ausreichend Teig vorhanden war und wie viel in solch eine Backform für BIG MUFFINS abgefüllt werden muss. Die Tatsache, das ich zu viel Backpulver hinein gegeben habe, ignorieren wir jetzt dezent!

G R U N D R E Z E P T :

3 Tassen Mehl
1 Tasse Milch
3/4 Tasse Zucker
1 Tasse Pflanzenöl
3 Eier
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker

Nach Bedarf: Schokostreusel oder Nüsse.
20 Minuten auf 200°c



Auch wenn ich zu viel Backpulver und wahrscheinlich generell zu viel Teig in die jeweilige Form gegeben habe, sind sie dennoch ansehnlich und essen konnte man sie sowieso. Ich bin total begeistert von der Silikon Backform, denn zum Einen sind sie handlich, man kann sie schnell reinigen und sie findet überall Platz zum verstauen. Außerdem brauch man die Formen nicht einfetten. Förmchen wären auch sinnlos, denn die Muffins bekommt man ganz einfach heraus!
Zukünftig werde ich nur noch Backformen aus Silikon benutzen.

Wie ist es bei euch? Benutzt ihr herkömmliche Backformen oder Silikon Backformen?
Hab ihr auch schon Erfahrungen mit Silikon Backformen gesammelt?

Kommentare:

Alenija hat gesagt…

Auch wenn die Muffins ein bisschen explodiert sind sehen sie lecker aus und ich würde sie essen! :)

Ahnungslose Wissende hat gesagt…

Sieht auf dem ersten Blick ein bisschen wie Hamburger aus ;)

Liebe Grüße...

Mirjam hat gesagt…

ich benutze immer eine aus, ich hätte gesagt sie ist aus Metal. Ich habe aber noch nie eine Silikonbackform ausprobiert, war aber gestern kurz davor eine zu kaufen :D

Patti hat gesagt…

Die Backformen für Muffins sind super, aber wir haben welche für Kastenkuchen, und die halten dem Druck bzw. Teig seitlich nicht stand und deshalb wird der Kuchen immer extrem breit (Form dehnt sich an den Seiten aus, schwer zu erklären). Wir handeln es jetzt so, dass wir die Silikonform in eine Eisenform legen, dann spart man sich zumindest das fetten.

secretfashionlove hat gesagt…

Oh lecker habe ich jetzt hunger bekommen :(
Love S.
Check out our Blog
http://secretfashionlove.blogspot.com/

Jana & Lea hat gesagt…

Verstehe ich schon! Aber man weiss ja nie ;) Auf jedenfall, danke das du vorbei geschaut hast! Sehr nett von dir :)

yumiKo hat gesagt…

Great post!!
Can you follow each other?
kiss,yumiKo

yumikontheworld.blogspot.com

FASHION OBSESSED hat gesagt…

lass das mit dem backen lieber ;)

T E L I S H A H hat gesagt…

Bisher hab ich leider noch keine Erfahrungen mit Silikonbackformen machen können ! Ich stell mir das allerdings total gut vor! Da der Kuchen/die Muffins sich viel leichter aus der Form lösen lassen ! :)

Roxy Rox hat gesagt…

och, wird schon, bin froh das nichts gebrochen ist! :)

also auch wenn die muffins dezent verkorkst aussehen, bock reinzubeißen hätte ich trotzdem! :D

silikonbackformen sind sowieso on top!

<3

Shia hat gesagt…

hahahaha :D die sehen ja witzig aus :)

folge dir jetzt und würde michfreuen, wenn auch du meien Leserin werden würdest :)

http://shiaswelt.blogspot.com/

Nina hat gesagt…

Sehen aber trotzdem total lecker aus (:
Toller Blog !!
Hast einen neuen Leser (:

http://nintschgi.blogspot.com

Anne hat gesagt…

Ich nutze immer die herkömmlichen Backformen und noch die Papierförmchen. Deine Muffins sehen aber trotzdem lecker aus.
Liebe Grüße

Sally hat gesagt…

Ich liebe es zu backen :) richtige Hobbybäckerin. Deine Muffins waren auch wenn sie etwas schief sind bestimmt total lecker und nur darauf kommts an ;)

Lali hat gesagt…

:D Die sehen ja geil aus. :D

Kommentar veröffentlichen

Für alles, was nicht in einem Kommentar hinein passt: holykatta@web.de