12. Juli 2011

ERFAHRUNGSBERICHT: PRIMARK GELSENKIRCHEN

Jeder Mensch hat eine Liste von Dingen, die er einmal im Leben gesehen oder gemacht haben möchte. Eines zu diesen Dingen ist es, Primark von innen gesehen zu haben. Zumindest erging es mir so und ich bin sicher, dass mir das ein oder andere Mädchen zustimmen wird.
Für mich war es ein passender Anlass daraufhin zu planen, seitdem es nun einen Primark Store in Gelsenkirchen gibt.
Primark ist ein Geschäft, ganz anders als H&M oder Zara die ihren Umsatz an der Masse machen. Demnach kann man diesen Laden auch mit gemischen Gefühlen betreten.
Einerseits werden die Preise innerhalb dieses Geschäftes stets unterboten. Anderseits muss ein jeder Selber sich die Frage beantworten, wie dies zustande kommen kann.
Das Offensichtliche ist dabei, dass die Massenabfertigung zweitrangig erscheint, wenn sich Personen jeden Alters darum bemühen, ein Stück von der Torte abzubekommen.
Es stellt sich aber erst hinterher heraus, das man nicht erwarten kann, mehr für sein Geld geboten zu bekommen, als es nun wert ist.



Und genauso war auch meine Einstellung, als ich Primark zum ersten Mal von innen sah. Es ist total schwer zu beschreiben, was dort von statten geht, wenn man nicht dort war. Unwahrscheinlich viele Eindrücke die auf einen doch kleinen Menschen wie mich nieder prasseln und die man unschwer in wenigen Sekunden, sogar Minuten, verdauen kann.
Die beste Lösung ist es dann, sich der Umgebung anzupassen.
Also nimmt man sich direkt einen Einkaufnetz und schmeißt sich mit einem Häufchen Euphorie in das Getümmel.
Genau das ist der Zeitpunkt, wo die Taktik der großen Marktbosse greift. Sowas wird einem eigentlich erst später bewusst und erst Recht, wenn man alles Revue geschehen lässt.
Zu meinem Erstaunen war das Einlaufnetz schneller voll, als es sich erahnen ließ und ich musste mehr oder weniger meinen Weg zur Kasse finden. Denn ein zweites Netz bedeutet soviel wie, dass ich mein eingeplantes Budget und somit auch mein hart erspartes Geld ausgebe.



Die Massen an Menschen in den Laden, brachten mich dazu, mir weder Zeit für die Umkleidekabine zu nehmen noch die Sachen in meinem Warenkorb auszusortieren. Vieles trug dazu bei, dass ich dies auch nicht mehr ändern konnte. Im Nachhinein erkennt man dann wieder, eines der geschickten Manöver, die dazu beitragen, viel Geld einem Geschäft zu überlassen, was sich nicht viel um die Zufriedenheit der Kunden schert.



Und genauso ist auch mein Eindruck von Primark Gelsenkirchen:
Ich bin immer noch sehr überwältigt von den ganze Eindrücken. Ich muss gestehen, dass ich mehr ausgegeben habe, als ich wollte (nicht gut!) und dabei war mein Maximum an dem was ich an Geld dort lassen wollte nicht sehr niedrig gestickt (noch weniger gut!). Es ist mir schwer gefallen, mich an die neuen Größeneinheiten zu gewöhnen und vorallem an den durchaus schlechten Geruch in dem Geschäft. Ich fand die Anordnung der Kleidungsstücke schlecht durchdacht.
Vielleicht fahre ich noch einmal hin. Regelmäßiger Kunde werde ich jedoch nicht.
Einen Ausflug nach Primark Gelesenkirchen würde ich nicht unbedingt empfehlen, sofern es nicht unmittelbar in eurer Nähe ist - denn es ist nicht alles Gold was glänzt.



(bitte beachtet, dass ich nicht meinen ganzen Einkauf online gestellt habe - es wäre einfach zu umfangreich gewesen!)

Kommentare:

Leeri hat gesagt…

Als als ich da war, habe ich erst im ganzen Laden Sachen zum anprobieren zusammengesammelt, bin anprobieren gegangen (okay, man steht eben 20-30 Min an, aber dafür weiß man eben, was dann doch im Laden bleibt) und letztendlich nur 2 Teile mitgenommen. Okay, viele der Sachen waren einfach nicht nach meinem Geschmack, aber ich find es lohnt sich ab und an, hinzufahren XD

Katharina hat gesagt…

Schöne Sachen, die du dir gekauft hast! :)

http://photoslovemusic.blogspot.com/

Rose-Marie hat gesagt…

Ich muss ehrlich sagen, dass ich gar nichts gefunden habe, als ich das letzte mal bei Primark reingeschaut habe. Aber vielleicht schau ich nochmal; deine Schuhe gefallen mir! :)
Danke für deinen Kommentar! ♥

Jana C hat gesagt…

tolle sachen, besonders die weißen teile.
ich würde mir gerne mehr primark shops in deutschland wünschen. oder evt. auch mal einpaar top-shop shops in deutschland.
xoxoxo

Kim Barbie hat gesagt…

ich will auch zu Primark :D
danke für den Link.
xx

maengelexemplar hat gesagt…

danke für deinen Kommentar! ;) ich kann das Buch jedenfalls nur empfehlen, wenn man sich auch damit beschäftigt und auch ein bisschen was kreatives draus macht.
und deinen ersten Primark-Besuch kann ich sooo gut nach vollziehen! ich war das erste mal vor einigen Jahren in London im Primark, damals gab es hier noch keinen Hype drum und ich kannte den Laden nicht.. allerdings war es zur Summer-Sale-Zeit und es war so rappelvoll, dass ich bei den günstigen Preisen auch einfach mitnahm, was passend aussah.ich musste mein Gepäck dann beim Rückflug auf Koffer meiner Mitreisenden verteilen.. :D
liebe Grüße!

maengelexemplar hat gesagt…

ach und noch ein kleiner Tipp für alle Primark-Shopper: man darf in der Regel nur 7-8 Teile mit in die Umkleiden nehmen und im Laden ist das anprobieren verboten! also Jacken, Schuhe, etc. geht, aber bei anderen Sachen bzw. wenn mehrere Leute mehrere Klamotten anprobieren - da gibts Stress mit dem Personal.

Kaddi hat gesagt…

Ja so ist das manch einer geht mit gemischten Gefühlen rein und kommt mit 6 gefüllten Taschen wieder raus xD Ist doch herrlich wenn man reingeht und umgeben ist von diesem Duft der Billigkeit oder? Ich könnt immer wieder brechen^^
Ich find da aber meist nur Schuhe und paar Accsessoires sonst finde ich den Laden so unspannend wie jeden anderen es wird zu sehr angepriesen
btw hats mal wieder paar anständige Konzerte gegeben?^^
Liebe Grüße :)
http://mynameiskaddi.blogspot.com/

leonie hat gesagt…

Dankesehr :)



Ja, als ich das erste Mal beim Primark war (in Bremen) war ich erstmal komplett überfordert :D Es ist viel zu voll gestopft, unordentlich, zu überlaufen und teilweiße ist die Qualität richtig schlecht. Demnächst haben wir auch hier einen Primark hier in Hannover bei mir, aber Stammkunde werde ich sicherlich nicht. Höchstens unter Woche eine Minute nach dem Aufschließen :D

liebe Grüße, Leonie

LilIn hat gesagt…

ich war am Montag in Bremen und habe leider auch viel zu viel Geld dagelassen. Sind zwar schöne sachen aber zuhasu überlegt man sich doch wieso man gerade dieses Teil gekauft hat :-D naja zuspät.

Zu Harry Potter, auf auf! rein ins kino ^^

LG

Anna hat gesagt…

Die weißen Brogues find ich extrem schön, sowas suche ich schon lange. Ich muss dir aber zustimmen, bei Primark habe ich schon so einige Fehlkäufe gemacht, leider.
xoxo

Tanja hat gesagt…

mich würde jetzt interessieren, wieviel du ausgegeben hast und was ein paar schuhe, shirt, etc. da so kostet .. habe schon viel über primark gelesen, weiß aber immer noch nicht so recht, was ich darüber denken soll..

Tanja hat gesagt…

wow.. also das ist ja echt gaaaar nichts! na zumindest einmal ist primark glaub ich schon nen besuch wert, wenn ich mir die preise so anschaue :D

Sofie hat gesagt…

OH MEIN GOTT. Das nenne ich Zuschlagen! ;)
Find ich gut. Am Montag bin ich an der Reihe :)
Liebe Grüße
Sofie

Kaddi hat gesagt…

Achjo das stimmt aber ich muss sagen dieses Jahr habe ich ziemlich viel vor :D Jetzt ende Monat geh ich zu Bonaparte, dann an einigen lauen Festivals werde ich teilnehmen und ich habe mir für den November schon mal die Kaiser Chiefs vorgemerkt :) Haben die auf dem Hurricane leider nicht ganz sehen können dann will ich nochmal richtig :D Aber früher war ich echt jeden Monat auf Konzerten :D und nun denke ich auch erstmal darüber nach wen ich schon gesehen habe und ob das Geld dann dafür lohnt :)

Tanja hat gesagt…

dann werd ich direkt mal schauen, ob in meiner nähe wo einer ist.. aber glaub fast gar nicht, dass wir in österreich überhaupt einen haben *hm*

Roxy und Marina Isabelle hat gesagt…

Hej.
Vielen Dank für deinen Kommentar.
Ich frag mich schon seid längerem ob sich ein Besuch bei "Primark" lohnen würde. Uch würde gerne mal dort hingehen und mal alles zu durchstöbern. Aber ich müsste einen weiten Weg auf mich nehmen. Erst mit dem Zug nach Frankfurt fahren und dann irgendwie mit der U-Bahn. Echt anstrengend. Aber ich glaube ich mach das nächste Woche, wenn meine Austauschpatnerin mich besuchen kommt. Dann haben wir wenigstens was zutun. :)
Darf ich fragen wie viel du ausgegeben hast?!

Liebe Grüße Marina

Blog: http://anymorethanawhisper-roxymarina.blogspot.com/

Angela hat gesagt…

Wenn ich das so sehe, könnte ich auch mal wieder zu Primark gehen ;-)

Schöne Sachen :-)

Liebe Grüße
Angela von http://angelitowayoflife.blogspot.com/

Nancy hat gesagt…

wow süße sachen :)

ich würde auch so gern zu primark...mmmh
danke für dein kommentar.

lg

Karo hat gesagt…

dein erstes primark-erlebnis kann ich gut nachfühlen, ging mir ähnlich ;) nichtsdestotrotz werde ich demnächst wieder mal hinfahren. ich behaupte nachdem man bereits einige male dort war, hat man den primark-effekt im griff ;) mal sehen... ;)

Vanessa hat gesagt…

ich liebe Primark, weil man da wirklich auch mal was anderes kriegt, als in den gängigen H&Ms, Zaras und New Yorkers. Aber es stimmt schon, man muss mit dem Laden klarkommen, mit dem ganzen Gewusel, mit der Tatsache nichts anprobieren zu können außer man wartet Stunden....ach egal, ich liebe es, könnte gleich schon wieder hin :)

Saaarah hat gesagt…

:D Ja der Primark hier ist schon eine Sache für sich ^^ Ich war anfangs auch immer total überwältigt von den Eindrücken und was da immer so los ist aber ich habe das Glück nur 10min entfernt zu wohnen, sodass ich auch lieber zu Zeiten gehen kann wo es nicht so krass zu geht :)
Dein Bericht beschreibt den Laden echt sehr gut.
Achja und schöne Einkäufe ;)
Liebe Grüße

Die Franzis. ♥ hat gesagt…

Ich will auuuch. :O

Kommentar veröffentlichen

Für alles, was nicht in einem Kommentar hinein passt: holykatta@web.de