20. August 2017

TRENDFARBEN FÜR DEN SOMMER: MEINE LIEBLINGSLACKE

Hallo ihr Lieben,

der Sommer ist noch nicht ganz vorüber und zu jedem Outfit gehören schöne Nägel als passendes Accessoire dazu. Ob kunterbunt, mit Muster oder viel Blingbling. Es bleibt dir überlassen, wie du deine Nägel richtig in Szene setzt. Mein bevorzugtes Design ist der einfarbige Lack.

Meistens sind es die Erdtöne, die mein Herz höher schlagen lassen.

Doch ich gehe ihnen fremd. Auch wenn es für die meisten Mädchen schon als Klischee erscheinen mag, liegen die Trends im rosaroten Bereich. Nichts neues, oder?

# ANNY: 222.40 really cosy 9,99€
# ESSENCE: 03 santa baby (LE) 1,95€
# ESSENCE: 03 VAMPIRE KISSED MY NECK (LE) latex matt 1,95€


Doch was macht diese Auswahl so Besonders? In meiner riesigen Sammlung an Nagellacken habe ich schon viele Farben und Marken kommen und auch wieder gehen sehen. Umso überraschender ist es, dass diese drei Trendfarben immer wieder auftauchen. Mal mit anderen Namen und manchmal auch bei der Konkurrenz.

16. August 2017

BUCHVORSTELLUNG: DIE BLUTSCHULE

Hallo ihr Lieben!

Wie ihr *in meinem Autorentipp* schon erfahren habt, gehört Sebastian Fitzek zu meinen liebsten Autoren, wenn es im Bereich der Spannung geht. Doch wie es bei so vielen Dingen im Leben ist, bringen die Lieblingsautoren nicht immer Lieblingslektüren auf dem Markt. Und so gibt es klare stilistische Unterscheidungen allein bei den Erscheinungen von einem Autor. Dies ist mir besonders bei Fitzek aufgefallen. Zwar gehört er nach wie vor in jedes Bücherregal. Doch in dem Buch "Die Blutschule" gibt es deutliche Unterscheidungen.

Die Teenager Simon und Mark können sich keinen größeren Horror vorstellen, als aus der Metropole Berlin in die Einöde Brandenburgs zu ziehen. Das Einzige, worauf sie sich freuen, sind sechs Wochen Sommerferien, doch auch hier macht ihnen ihr Vater einen Strich durch die Rechnung. Er nimmt sie mit auf einen Ausflug zu einer ganz besonderen Schule. Gelegen mitten im Wald auf einer einsamen Insel. Mit einem grausamen Lehrplan, nach dem sonst nur in der Hölle unterrichtet wird... 



8. August 2017

ERFAHRUNGSBERICHT: BLIND BOOKING - WARSCHAU

Hallo ihr Lieben!

Es soll doch tatsächlich Menschen geben, die nichts mit dem Begriff "Blind Booking" anfangen können. Doch wer sich dies einfach übersetzt, wird schon schnell auf den richtigen Weg kommen. In meinem Freundeskreis habe ich schon von gehört und es funktioniert ganz einfach.


Du bist flexibel, aber weißt nicht, was genau dein Ziel sein soll?
Für 66€ pro Person kann man schon einige Menge erleben!